NEUES

09.05.2014

"Du bes anders" – Ein Abend mit Guido Renner und Decke Trumm

Am 4. Juni 2014 um 20 Uhr geht es im Rahmen des Sommerstart-Festivals von deutzkultur e.V. im M22 einen Abend lang um Außenseiter, Ausgegrenzte, Einzelgänger, Freaks und darum, wie man sich dennoch gut durchs Leben schlagen kann:...[mehr]

04.05.2014

Maikäfer, flieg! Geschichten von Liebe und Krieg ...

Eine ganz besondere Ausgabe vom DRAUSSENSEITER geht hab 1. Mai an den Start: Und zwar mit hausgemachten, selbst geschriebenen Geschichten aus der Schreibwerkstatt – illustriert von Christiane Herrmann. Danke auch an Regina...[mehr]

04.05.2014

Verkäuferin Linda im WDR Lokalzeit

Die DRAUSSENSEITER-Verkäuferin Linda möchte mit ihrer Geschichte anderen Frauen Mut machen, die oft unter härtesten Bedingungen "Platte" machen. Wer den Beitrag noch nicht gesehen hat, der gestern in WDR Lokalzeit ausgestrahlt...[mehr]

20.04.2014

Streetfotografie-Workshop in der OASE

Am 20.9.2014 findet wieder einer der seltenen Streetfotografie-Workshops mit Thomas Leuthard und Bastian Staude statt, fĂĽr den man sich jetzt anmelden kann. Eine Teilnahme (inklusive Mittagssnack) kostet 150 Euro - das Geld kommt...[mehr]

11.04.2014

BĂĽrger & Berber-Tour spielt 650 Euro ein!

Martin Stanowski & die kölsche Linda begrüßten 38 Leute auf der Bürger & Berber-Tour, die am 5.4.2014 im Rahmen der Expedition Colonia stattfand. Auf dem zweistündigen Rundgang um den Dom konnten die Teilnehmer nicht nur Fragen...[mehr]

02.04.2014

Begegnung mit Osteuropa! April-Heft erschienen!

Das GULLIVER am Bahnhof gilt als offene, tolerante Einrichtung, in der zunächst jeder willkommen ist. Dass aber auch eine solche Einrichtung an Grenzen stößt, wurde in den letzten Monaten deutlich, als plötzlich mehr und mehr...[mehr]

02.04.2014

DAEDALUS Verlag druckt "Köln trotz(t) Armut"

Das RĂĽhren der Werbetrommel hat sich auch insofern gelohnt, dass der Daedalus Verlag aus MĂĽnster auf unser Buchprojekt aufmerksam wurde und uns nun spontan bei Produktion und Druck des Buches unterstĂĽtzt. Wir freuen uns, dass wir...[mehr]