NEUES

28.08.2018

DRAUSSEN jetzt in den Kinos

"Einen alten Baum verpflanzt man nicht" sagte Elvis – im 33. Jahr wohnungslos – im Anschluß an die heutige Filmpremiere von DRAUSSEN in der Kölner Filmpalette auf die Frage, ob er denn schon aufgrund seiner Hauptrolle in dem Dokumentarfilm bereits Wohnungsangebote bekommen habe. "Ich bleibe, wo ich bin. Auf der Straße". Übrigens gibt es anläßlich der Ausstrahlung des Films an der Kinokasse in nächster Zeit den aktuellen DRAUSSENSEITER und das Buch "Köln trotz(t) Armut" zu kaufen.

05.09.2018

Stipendium und Sommerfest im Ksta

Der Kölner Stadtanzeiger berichtet heute über das Stipendium "Mut zur Lücke", das der DRAUSSENSEITER gemeinsam mit der Dr. Peter Deubner Stiftung herausgegeben hat. Außerdem kündigt er das Sommerfest an, das am Freitag ab 12 Uhr...[mehr]

03.09.2018

Reportage in Kooperation mit der Dr. Peter Deubner-Stiftung erschienen

Gemeinsam mit der Dr. Deubner-Stiftung hat das Strassenmagazin DRAUSSENSEITER im letzten Jahr das „Mut zur Lücke“-Stipendium ausgelobt. Bewerben konnten sich alle, die eine Idee für eine Reportage rund um das Leben auf der Straße...[mehr]

31.08.2018

Jenseits der Komfortzone – Einladung zur Lesung

Gemeinsam mit Laura Geyer ist DRAUSSENSEITER-Chefredakteurin Christina Bacher am 8.9.2018 um 15 Uhr und um 17 Uhr im Patio bei André Erlen in der Steinstraße 13 mit dem Buch "Köln trotz(t) Armut" zu Gast. Zum Thema "Jenseits der...[mehr]