NEUES

18.04.2018

Soziale Medien ÔÇô das sind wir!

Fast 50 Vertreterinnen und Vertreter von Strassenzeitungen aus Deutschland, ├ľsterreich und der Schweiz trafen sich Mitte April in Hannover zur j├Ąhrlichen Konferenz der deutschsprachigen Strassenzeitungen. Mit insgesamt 19 Magazinen und einer Monatsauflage von rund 350 000 Heften bietet die deutschsprachige Abteilung der Strassenmagazine - zu der auch der DRAUSSENSEITER z├Ąhlt - gemeinsam mit ihren gemeinn├╝tzigen Tr├Ągerorganisationen jedes Jahr mehreren Tausend Menschen eine Chance zur Verbesserung ihrer Lebenssituation. "Das funktioniert, weil wir hohe Anspr├╝che an unsere journalistische Arbeit haben - wir wollen Produkte machen, die gern gekauft und gern gelesen werden", erkl├Ąrt Volker MacKe, Chefredaktor der Hannoveraner Strassenzeitung Asphalt-Magazin. So ging es bei der zweit├Ągigen Konferenz in Hannover um journalistische Themen, genauso wie um Fragen aus sozialer Arbeit, Magazinvertrieb und Marketing.

09.07.2019

Betriebsausflug in die Eifel

Noch kurz vor unserer kleinen Sommerpause war die DRAUSSENSEITER-Belegschaft auf Einladung des Geologen Sven von Loga gemeinsam auf einer feinen Tour durch die Eifel unterwegs. Neben Korallen und Steinbr├╝chen, r├Âmischen...[mehr]

01.07.2019

201. Ausgabe erschienen

Wir feiern mit dieser Doppelausgabe unsere 201. Ausgabe. Dennis und Detlev, unsere Ehrenamtler, halten sie hier in der Hand, ab heute gibt es die Ausgabe auf K├Âlns Stra├čen, in der OASE, im Buchladen Neusser Stra├če und im...[mehr]

19.06.2019

DRAUSSENSEITER beim INSP-Gipfel

Aus ├╝ber 20 L├Ąndern kommen die KollegInnen von Stra├čenzeitungen, die sich in dieser Woche in Hannover zur INSP-Tagung treffen: 120 Vertreterinnen und Vertreter von 50 internationalen Stra├čenmagazinen. Und auch der DRAUSSENSEITER,...[mehr]