NEUES

09.09.2014

Buchpremiere "Köln trotz(t) Armut"

Nicht nur, dass der Buchladen in der Neusser Straße ein ganzes Schaufenster zu unserem Buch dekoriert hat: Am 10.9.2014 findet dort ab 19.30 Uhr unsere Buchpremiere zu "Köln trotz(t) Armut" statt, die neben Martin Stankowski, Franz Meurer, Harald "Sack" Ziegler und Ralf Bruns auch von Gedichten der Kölschen Linda und dem Kleinen Günther bereichert wird. Auf vielfachen Wunsch wird der KLAMOTTEN-HEINZ zum Besten gegeben und im Anschluss gibt es einen feierlichen Umtrunk mit Signierstunde. An der Abendkasse gibt es vermutlich noch Karten für 5 Euro, wer sicher gehen will, der reserviert vorher!

05.09.2018

Stipendium und Sommerfest im Ksta

Der Kölner Stadtanzeiger berichtet heute über das Stipendium "Mut zur Lücke", das der DRAUSSENSEITER gemeinsam mit der Dr. Peter Deubner Stiftung herausgegeben hat. Außerdem kündigt er das Sommerfest an, das am Freitag ab 12 Uhr...[mehr]

03.09.2018

Reportage in Kooperation mit der Dr. Peter Deubner-Stiftung erschienen

Gemeinsam mit der Dr. Deubner-Stiftung hat das Strassenmagazin DRAUSSENSEITER im letzten Jahr das „Mut zur Lücke“-Stipendium ausgelobt. Bewerben konnten sich alle, die eine Idee für eine Reportage rund um das Leben auf der Straße...[mehr]

31.08.2018

Jenseits der Komfortzone – Einladung zur Lesung

Gemeinsam mit Laura Geyer ist DRAUSSENSEITER-Chefredakteurin Christina Bacher am 8.9.2018 um 15 Uhr und um 17 Uhr im Patio bei André Erlen in der Steinstraße 13 mit dem Buch "Köln trotz(t) Armut" zu Gast. Zum Thema "Jenseits der...[mehr]