NEUES

17.12.2013

Crowd-Funding für die Papierausgabe "Köln trotz(t) Armut"


Ein Buch für die Straße! Für die Verkäufer des Draussenseiter, Kölns größtem Straßenmagazin. Damit diese ein zusätzliches Angebot haben, mit dem sie einen Schritt zurück in einen geregelten Alltag machen und einen kleinen Zusatzverdienst erwirtschaften können.

Jetzt unterstützen! www.startnext.de/draussenseiterbuch

09.07.2019

Betriebsausflug in die Eifel

Noch kurz vor unserer kleinen Sommerpause war die DRAUSSENSEITER-Belegschaft auf Einladung des Geologen Sven von Loga gemeinsam auf einer feinen Tour durch die Eifel unterwegs. Neben Korallen und Steinbrüchen, römischen...[mehr]

01.07.2019

201. Ausgabe erschienen

Wir feiern mit dieser Doppelausgabe unsere 201. Ausgabe. Dennis und Detlev, unsere Ehrenamtler, halten sie hier in der Hand, ab heute gibt es die Ausgabe auf Kölns Straßen, in der OASE, im Buchladen Neusser Straße und im...[mehr]

19.06.2019

DRAUSSENSEITER beim INSP-Gipfel

Aus über 20 Ländern kommen die KollegInnen von Straßenzeitungen, die sich in dieser Woche in Hannover zur INSP-Tagung treffen: 120 Vertreterinnen und Vertreter von 50 internationalen Straßenmagazinen. Und auch der DRAUSSENSEITER,...[mehr]